Body-Mind-Therapy

Geh du voran, sagt die Seele zum Körper, auf mich hört er ja nicht... 

Körper und Seele beeinflussen einander

Verschiedene Methoden wirken auf Körper und Seele für ein angenehmes Gleichgewicht


Krankheit oder Gesundheit sind lebendige Prozesse, die von unserer Lebenserfahrung und unserer Umwelt geprägt werden. Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Sie ist ein Zustand des körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefindens.

Verspannungen, Kopfschmerzen und andere körperliche Symptome sind Zeichen einer Disharmonie im Körper. Der Körper, das Sprachrohr unserer Seele, macht sich bemerkbar. Oft verstehen wir diese Sprache nicht und nehmen die Symptome als behindernd wahr.

Wie fühlt sich auf einer körperlichen Ebene Freude an?
Was braucht die Seele und was braucht der Körper?
Wie unterstützt man beide am besten?
Wie drückt der Körper Gefühle aus?

Aus meiner langjährigen Erfahrung als Therapeutin, als Dozentin für Psychosomatik und meiner Tätigkeit als Coach entwickelte ich eine BMT (Body-Mind-Therapy.) Diese Therapieform baut auf Gesprächen auf und wird von Coachings und verschiedenen Massagetechniken und Körperübungen gestützt.


Themen

  • Stress
  • Schmerzen
  • Work-Life-Balance
  • Burnout-Symptome
  • Begleitung nach Burnout-Erkrankung



Ziel der Body-Mind-Therapy ist...

  • den Körper in seiner Sprache verstehen,
  • Gefühle und Bedürfnisse hinter den Beschwerden wahrzunehmen,
  • Lösungen zu finden für ein Wohlbefinden im eigenen Körper,
  • neue Wege zu legen, um die Lösungen umzusetzen.

Ihr Erfolg

Die Erhöhung der Lebensqualität stellt sich schrittweise ein: gönnen Sie sich Auszeiten vor und nach einem Termin. Das verstärkt, verinnerlicht und verankert das therapeutische Lernen.

Schmetterling - Supervision-Baumann